Sicherheit am und im Bus: Buslotsinnen und Buslotsen

Stefan Hinz

Sicherheit und Prävention

Buslotsin im Einsatz

Schulbuslotsinnen und Schulbuslotsen werden an der Lichtbergschule seit Mitte der 1980er Jahre eingesetzt. Die Lichtbergschule kann hierbei auf eine Erfolgsgeschichte im Bereich der Verkehrssicherheit zurückblicken. So verfügt die Lichtbergschule im laufenden Schuljahr über 57 Buslotsinnen und -lotsen.

Schulbuslotsinnen und -lotsen werden zu Beginn eines jeden Schuljahres vom Buslotsenkoordinator, Herr Hinz, nach festgelegten Kriterien (siehe unten) ausgewählt, anschließend in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Osthessen und dem heimischen Busunternehmen ausgebildet und hiernach bis zum Ende ihrer Tätigkeit betreut.

Kriterien: An der Lichtbergschule können Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe den Dienst einer Buslotsin/eines Buslotsen übernehmen und müssen neben einem guten bis sehr guten Sozialverhalten ein gutes Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungskraft und das Bestreben, ein gutes Vorbild zu sein, vorweisen.

Buslotsen Gruppenbild

Die mit dem Bus fahrenden Schülerinnen und Schüler, die durch ihre Ausbildung den Dienst als Buslotsin oder Buslotse übernehmen, unterstützen die Lehrkräfte an den Haltestellen der Lichtbergschule, um z.B. Drängeleien und Konflikte zu vermeiden. Gleiches gilt für die Fahrt mit dem Bus zur Schule und zurück sowie an den heimischen Bushaltestellen.

Die Buslotsinnen und Buslotsen sind die ersten Ansprechpersonen für alle mitfahrenden Schülerinnen und Schüler und sollen helfen, Sachschäden im Bus und an den Bushaltestellen zu minimieren. Hierbei tragen die Buslotsinnen und Buslotsen seit Sommer 2020 neu angeschaffte Westen, die mit einem eigenen kreierten Logo der Buslotsen bedruckt sind. Die Lotsinnen und Lotsen erhalten bei erfolgreicher Ausbildung ein Zertifikat über die Beschulungsinhalte. Die Tätigkeit wird mit einer Zeugnisbemerkung, einer Beurkundung der Tätigkeit zum Ende des Dienstes sowie jährlich mit einem vom Landkreis Fulda organisierten kostenfreien Ausflug in einen Freizeitpark honoriert.

Die Lichtbergschule nimmt zudem seit langer Zeit am landesweiten hessischen Buslotsenwettbewerb teil und konnte dort einige Erfolge unter den ersten Plätzen erreichen.





< Bundesjugendspiele          Einschulung 22/23 >